Mannheim, 19. Juni 2018. Die 21sportsgroup, eine europaweit erfolgreiche Sportplattform hat – weniger als ein Jahr nach dem ersten Spatenstich – ihr neues Logistikzentrum im baden-württembergischen Ketsch in Betrieb genommen. Schrittweise sollen hier auf 30.000 Quadratmetern alle Logistikaufgaben der Gruppe (21run, Planet Sports, Vaola) gebündelt werden. Nach dem erfolgten Umzug der ersten beiden Mannheimer Lager, werden die Kunden von 21run ab sofort bereits von hier beliefert.

 

Die 21sportsgroup hat damit planmäßig ein wichtiges Fundament für das weitere Wachstum realisiert. Im späteren Vollausbau verfügt das Logistikzentrum über eine Kapazität von mehr als 17 Millionen Paketen jährlich und die optimale Anbindung an den Versanddienstleister DHL erlaubt in Zukunft einen nochmals verbesserten Kundenservice und verkürzte Lieferzeiten.

 

Das ehrgeizige Projekt wurde im April 2017 gemeinsam mit dem Land, als Grundstücksverkäufer, der Gemeinde und dem Projektrealisierer Panattoni Europe angekündigt. Der erste Spatenstich erfolgte dann Mitte Juli letzten Jahres.

 

Informationsseite:
www.21sportsgroup.com/logistik
www.21sportsgroup.com

 

Über die 21sportsgroup
Die 21sportsgroup bietet mit 21run, Planet Sports und Vaola online und in derzeit 14 eigenen Flagship-Stores ein breites Sortiment in den Segmenten Laufen, Radfahren, Triathlon, Action-Sports, Streetwear, Outdoor, Fußball-Bekleidung sowie Ausrüstung. Ein weiterer Vertriebskanal ist der eigene Shopping-Club Clubsale. Die Sportplattform ist in ganz Europa präsent, mit besonderem Schwerpunkt auf dem Wachstum in Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, BeNeLux, Italien und Spanien. Tagtäglich beweist die Crew, die aus begeisterten Sportlern besteht, dass im Rahmen einer modernen Multi-Channel-Strategie auch im E-Commerce Kompetenz und Serviceorientierung wichtige Erfolgsfaktoren sind.

www.21sportsgroup.com

 

Ihr Pressekontakt:
21sportsgroup
Unternehmenskommunikation
+49 621 400700-30
public.relations@21sportsgroup.com