Berlin, 10. August 2018. Über 6.600 interessierte Teilnehmer für ein ArtNight Event in Amsterdam mit nur 20 Plätzen. Das veröffentlichte Facebook Event ist bereits viral. Im August 2018 startet das Berliner Startup ArtNight die ersten kreativen Events in den Niederlanden.

Im Juni 2018 fand die Generalprobe im Rahmen eines Testevents in Amsterdam statt. Ein Junggesellinnenabschied mit 20 Teilnehmerinnen und einem Aktmodell. Die Begeisterung der Teilnehmerinnen war groß. „Ich werde auf jeden Fall auch an einer öffentlichen ArtNight teilnehmen. Es hat so viel Spaß gemacht und war der perfekte Start in einen JGA“, sagte die Braut. Mit 5 Künstlern in 4 Städten ist das ArtNight Team bereit für den großen Ansturm der Interessenten. Weitere lokale Künstler sollen in Kürze folgen und Teil der ArtNight Community werden.

Der Gründer David Neisinger ist überzeugt: „Wir sind in Deutschland führender Anbieter kreativer Events. Mit den Erfahrungen, die wir bereits in der DACH Region sammeln konnten, starten wir nun in den niederländischen Markt und sind uns sicher, dass wir auch hier gemeinsam mit unseren Kunden den Markt erobern werden.“

Über ArtNight:
ArtNight ist eine Online-Plattform für kreative Erlebnisse. Auf dieser können ArtNights in Form von Kunstworkshops gebucht werden, die als unterhaltsame Events in lokalen Bars und Restaurants stattfinden. Dort malen oder zeichnen die Gäste unter Anleitung eines lokalen Künstlers ihr eigenes Kunstwerk, das sie später mit nach Hause nehmen können.

ArtNights finden an 42 verschiedenen Orten in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden statt.

Das Berliner Startup-Unternehmen wurde 2016 von Aimie-Sarah Carstensen-Henze und David Neisinger gegründet und erhielt Bekanntheitsgrad durch die TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“. Seit Herbst 2016 ist die Social Chain Group an ArtNight beteiligt.

www.artnight.com


Pressekontakt:
Luca Kind I luca@artnight.com
David Neisinger I david@artnight.com
www.artnight.com/presse

ArtNight GmbH
Marburger Straße 14
10789 Berlin