Am 16. Mai 2019 traf bei der Golden Porridge Bowl – der ersten deutschen Porridge-Meisterschaft – in München die britische Haferspezialität auf deutsche Kochkunst. Acht Teilnehmer stellten, unter den wachsamen Augen einer hochkarätigen Jury, bestehend aus Star-Koch Stefan Marquard, Konditorenweltmeisterin Andrea Schirmaier-Huber und „The Taste“-Gewinnerin 2017 Lisa Angermann, ihre Porridge-Fertigkeiten unter Beweis. 

Info

3Bears wurde in 2015 in München gegründet und ist bekannt aus der Gründer-Show "Die Höhle der Löwen". Inspired by UK – Made in Germany, das ist das Porridge von 3Bears, gegründet in 2015. Die beiden Gründer von 3Bears sind ein multikulturelles Team und vereinen von Hause aus britische Porridge-Expertise mit deutscher Kochkunst. Auch im Namen zeigt 3Bears seine „very british“ Wurzeln: Im englischen Märchen rund um Goldlöckchen und die drei Bären, wählt Goldlöckchen aus drei verschieden Porridges jenes, das für sie „just right“, also genau richtig, ist. Die Social Chain Group ist seit Herbst 2017 an der 3Bears Food GmbH beteiligt.

Unter WM-Wettbewerbsbedingungen ließen die Teilnehmer die Kochlöffel kreisen und kochten klassische und unkonventionelle Hafer-Kreationen in den Kategorien traditionelles Porridge und Porridge-Spezialität.

Siegerin Annika aus Mauth in Niederbayern überzeugte die Jury mit ihren Porridge-Skills und ihrer überraschenden Porridge-Kreation: „Tiramisu einmal anders“. Sie qualifizierte sich mit dem Sieg für die Porridge-Weltmeisterschaft in Schottland am 12. Oktober 2019. 3Bears sponsert die Reise.