Berlin, 12. Oktober 2018. Die Social Chain Group AG, Berlin, übernimmt 67 Prozent der Gesellschaftsanteile der Media-Part GmbH (media-part.de), Hamburg. Die restlichen 33 Prozent werden weiterhin vom Gründer und Geschäftsführer André Mörker gehalten. Media-Part ist auf Influencer Marketing spezialisiert und zählt in diesem Bereich mit seinem weltweiten Netzwerk zu den führenden Agenturen in Deutschland. Media-Part wird sein YouTube-Netzwerk als eigenständige Agentur weiter ausbauen und organisatorisch eng mit der Social Chain GmbH, der Social Media Agentur der Social Chain Group, zusammenarbeiten. 

Führende Agentur für Influencer Marketing
Social Chain Group übernimmt 67 Prozent
Gründer und Geschäftsführer André Mörker wird auch Geschäftsführer der Social Chain GmbH 
Media-Part baut seine Aktivitäten als YouTube-Netzwerk weiter aus
Mörker: „Media-Part und Social Chain ergänzen sich ideal.“
Kofler: „Mit der Unterstützung der Social Chain Group kann Media-Part schneller wachsen.“
 
André Mörker bleibt Geschäftsführer der Media-Part GmbH und wird zusätzlich zum Geschäftsführer der Social Chain GmbH (ein Tochterunternehmen der Social Chain Group) bestellt. Mörker: „Media-Part und Social Chain ergänzen sich ideal. Social Chain verfügt über ein umfassendes Know-how im gesamten Bereich des Social Marketings und ist über die Social Chain Agenturen in Manchester, London und New York international bestens vernetzt. Media-Part ist seit den Anfängen des Influencer Marketings als YouTube-Netzwerk aktiv und hat jahrelange Erfahrung bei der Planung, Durchführung und Analyse von Influencer Kampagnen auf allen sozialen Plattformen."
 
Media-Part hat eine Vielzahl von Influencern unter Vertrag, die von Werbekunden für Kampagnen unterschiedlichster Art gebucht werden. Einer dieser Kunden ist Kaufland, mit dem Media-Part seit November 2017 zusammenarbeitet. Media-Part unterstützt Kaufland im Bereich Influencer Marketing bei der Konzeption, der Administration, beim Reporting und Tracking der On- und Offline-Kampagnen. Im Bereich Paid Media steht die strategische Beratung, die Administration, die anschließende Distribution, das Monitoring und Controlling, sowie das Tracking und Reporting von YouTube und anderen Social Media Paid Maßnahmen im Vordergrund.  
 
Zusätzlich bietet Media-Part seinen Kunden eine selbst entwickelte Software an, mit deren Hilfe die Reichweiten und Kontaktqualitäten von Influencer-Kampagnen in Echtzeit verfolgt und gemessen werden. Das das von Media-Part konzipierte Research- und Monitoring-Tool "Influlyzer" ermittelt unter anderem für HORIZONT Online jeden Monat die Top-Werbeposts auf Instagram. Media-Part ist eine von weniger als zehn deutschen Agenturen, die als strategischer YouTube-Partner qualifiziert ist. „In der neuen Konstellation mit der Social Chain Group werden wir den Künstlern und Kreativen, die ihre Videos auf YouTube verbreiten, ein besonders leistungsfähiger und zuverlässiger Partner sein", so André Mörker. Media-Part habe das klare Ziel, als YouTube-Netzwerk seinen kooperierenden Künstlern und Kanälen die beste Umsatzbeteiligung und eine professionell strukturierte, solide Erlösbasis zu ermöglichen.
 
Social Chain ergänzt das Kompetenzfeld als betreuende Social Media Agentur unter anderem für Unternehmen in der Automobilbranche. So hat sich Social Chain beispielsweise bei der Volkswagen Absatzorganisation für bis zu 50 Handelspartner als Partner und Berater positioniert, sowohl bei der Konzeption von Kampagnen, beim Social Media- und Community-Management als auch bei der Durchführung von Workshops. Zusätzlich zur monatlichen Betreuung von Volkswagen begleitet Social Chain nun mittlerweile die dritte Markteinführung eines neuen Volkswagen-Modells. Hierbei erarbeitet die Agentur eine zielgruppenoptimierte Paid-Strategie sowie zielorientierte organische Beiträge, die den bis zu 200 Handelspartnern zum Download zur Verfügung gestellt werden. Der Dreh von eigenen Werbeclips sowie das Erstellen von Bildmaterial, Postings und kleinen Mini-Kampagnen sind hier elementarer Bestandteil, natürlich unter Einhaltung aller gesetzlichen Vorgaben des Verbraucher- sowie Umweltschutzes.
 
Social Chain und Media-Part arbeiten bereits seit zwei Jahren bei zahlreichen Projekten im Bereich des Social Media Marketings zusammen. „Media-Part hat uns durch seine innovativen Kreativkampagnen und seine Datenkompetenz beeindruckt", so Holger Hansen, Vorstand des Geschäftsfeldes Social Media bei der Social Chain Group. „Daher haben wir André Mörker auch zum Geschäftsführer unserer Social Chain Agentur bestellt. Unter seiner Führung werden sich Social Chain und Media-Part hervorragend und effizient entwickeln", so Hansen weiter.
 
Bis zum Jahresbeginn 2019 wird Media-Part seinen Umzug nach Berlin abgeschlossen haben und in gemeinsamen Räumlichkeiten mit Social Chain arbeiten. Beide Gesellschaften werden dann in Berlin rund 50 Mitarbeiter beschäftigen.
 
Dr. Georg Kofler, CEO der Social Chain Group: „Ich freue mich sehr, dass wir mit André Mörker einen ausgezeichneten Social Media Spezialisten und einen erfolgreichen Unternehmer und Geschäftsführer für unser Team gewinnen konnten. Mit der Unterstützung der Social Chain Group wird Media-Part schneller wachsen und davon werden wir alle profitieren."