Berlin, 15. November 2018. SOLIDMIND Nutrition GmbH hat Ende Oktober 2018 Hempamed, eine der größten Cannabidiol-Marken im deutschsprachigen Raum, übernommen. Der etablierte Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln SOLIDMIND erweitert somit sein bisheriges Produktsortiment mit Produkten aus Cannabidiol (CBD) und übernimmt tausende Bestandskunden von Hempamed. 

 

Die Social Chain Group ist seit April 2017 mit 30% an der SOLIDMIND Nutrition GmbH beteiligt und hat SOLIDMIND bei der Übernahme von Hempamed unterstützt.

 

„Mit dem Kauf der Marke Hempamed steigt SOLIDMIND nun noch gezielter in diesen Markt ein und verfolgt große Pläne.“, so Lars Müller, CEO von SOLIDMIND.

 

Lars Müller ist bereits seit einiger Zeit in diesem Bereich aktiv. Er hat dieses Jahr den größten Online-Kongress im deutschsprachigen Raum über medizinisches Cannabis und Cannabidiol mit initiiert. Der Cannabis-Kongress hat sich zum Ziel gesetzt, über das Potential von Cannabis und Cannabidiol aufzuklären und Teilnehmern das nötige Grundlagenwissen zu diesem Thema zu geben. 

 

CBD ist Bestandteil des arzneilich genutzten Hanfextrakts und ein legaler, auf Nahrungsergänzungsmittel zugelassener Inhaltsstoff von Cannabis. Er findet mit seinem hohen therapeutischen Potential immer mehr Anwendung in der Medizin, unter anderem bei chronischen Schmerzen. CBD gilt als effektiv, gut verträglich und als sichere Komponente der Hanfpflanze, da es bei der Anwendung von CBD nicht zu psychoaktiven Wirkungen kommt. CBD ist als Nahrungsergänzungsmittel legal im Handel erhältlich. 

 

Michael Börnicke, Vorstand der Social Chain Group, fügt hinzu: „SOLIDMIND ist ein junges, wachsendes Unternehmen mit großem Potential. Der Kauf der Marke Hempamed ist strategisch sinnvoll, weil eigene Marken und Kundenbeziehungen den Wert des Unternehmens nachhaltig steigern.“